Team IG BCE Köln-Bonn Foto: 

IG BCE

Bezirk Köln-Bonn

In Europas größter Chemieregion am Mittelrhein umfasst der Bezirk Köln-Bonn mehr als 160 Betriebe. Neben vielen Einzelstandorten werden auch drei große Industrieparks betreut. Die rund 23.000 Mitglieder des Bezirks arbeiten sowohl in DAX-Konzernen als auch in kleinen klassischen Betrieben von Branchen wie Chemie, Kunststoff, Kautschuk, Glas, Papier, Pharmazie, Keramik und Mineralöl. In der Region verfügen wir über 13 Ortsgruppen und haben in mehr als 34 Betrieben eigene Vertrauensleutegremien. Zudem gibt es die Regionalforen Brühl-Wesseling und Hürth-Erftstadt.  weiter

Einladung ins Autokino

Foto: 

Bez. K-BN

Die aktuelle Situation hat uns gefordert und unsere Arbeitsweise auf den Kopf gestellt. Bedingt durch Corona wollen wir unsere Dankbarkeit mit dem gebotenen Abstand zum Ausdruck bringen. Als Bezirk haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen.  weiter

Tarifverhandlungen für die Papiererzeugende Industrie beginnen

Foto: 

fa-drewsen-lachendorf-400

„Nur Applaus reicht uns nicht!“   Am 9. September beginnen die bundesweiten Tarifverhandlungen für die 40.000 Beschäftigten in der papiererzeugenden Industrie mit Betrieben wie Essity (Neuss), FS Karton (Düsseldorf), Metsä (Düren), Smurfit Kappa (Euskirchen, Kreuzau, Zülpich) und Kanzan (Düren). Für die rund 6.000 Beschäftigten in der papiererzeugenden Industrie in Nordrhein-Westfalen geht es um nicht weniger als die Anerkennung ihrer Leistungen während der Corona-Pandemie.  weiter

Beschäftigte von Zanders Paper setzen sich für die Zukunft ihrer 450 Arbeitsplätze ein

Foto: 

IG BCE

Am Dienstag, den 01.09.2020, haben über 400 Zanders Beschäftigte mit ihren Familien für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze in der Papierfabrik in Bergisch Gladbach demonstriert. Auf Antrag der SPD Fraktion wurde über einen „langfristigen Pachtvertrag für Zanders“ im Rat der Stadt Bergisch Gladbach diskutiert.  weiter

„Das wird keine einfache Verhandlungsrunde“

Foto: 

IG BCE

Am 23. Juli hat die IG BCE Bundestarifkommission der Papier erzeugenden Industrie ihre Forderungen für die kommenden Tarifverhandlungen aufgestellt.  weiter

Kommunalwahl am 13. September

Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Kommunalwahlen am 13. September in Nordrhein-Westfalen stehen ganz im Zeichen der Corona-Pandemie. Nach wie vor beeinträchtigt die Krise die Arbeits- und Lebensbedingungen. Kurzarbeit und die Sorge um Beschäftigung und Einkommen bestimmen den Alltag vieler Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Eltern fragen sich, wie sie Berufstätigkeit und die Betreuung ihrer Kinder gewährleisten, wie Gesundheitsschutz einerseits, Schulpflicht und eingeschränkte Öffnungszeiten von Kindergärten und Kitas andererseits miteinander zu verbinden sind.  weiter

Nach oben