Informationen für Leiharbeitnehmer/Innen

Wir kümmern uns - Leiharbeit

Leiharbeit, Arbeitnehmerüberlassung, Zeitarbeit. Es gibt viele Namen für die prekäre Art der Beschäftigung nach dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz. Oft fehlt den Beschäftigten ein Ansprechpartner für ihre Fragen, Sorgen und Nöte. Wer ist eigentlich wann, wo oder wie zuständig? Das sind Fragen, die wir hier ansatzweise erklären wollen.

IG BCE Köln-Bonn - lemonblue

Anette & Kollegen AÜG Special
13.05.2016
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Die IG BCE Bezirk Köln-Bonn vertritt die Mitglieder ganz unterschiedlicher Branchen. Ob Chemie, Kunststoffverarbeitende Industrie, Papier, Glas, Koffer und Lederwaren u.v.m., wir treffen tarifvertragliche Regelungen, unterstützen Betriebsräte und beraten Beschäftigte.

Zu den Beschäftigten zählen in unseren Branchen auch diejenigen, die über das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz in die Betriebe entsandt werden, also Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer. Für diese haben wir einige kleine Comics erstellt, welche einige Fragen klären sollen.

"Müllers erster Tag"

 

  • Bild1
    Foto: 

    IG BCE Köln-Bonn / lemonblue

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

1 /

"Müller will's wissen"

  • Bild2-01
    Foto: 

    IG BCE Bezirk Köln-Bonn / lemonblue

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

1 /

"Müller wird gekündigt"

  • Bild3-01
    Foto: 

    IG BCE Köln-Bonn / lemonblue

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

1 /

 

Aber auch an der tariflichen Front sind wir für Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer aktiv. So konnten wir in einigen Branchen Branchenzuschläge mit den Arbeitgebern vereinbaren, welche die finanzielle Situation maßgeblich verbessern.

Branchenzuschläge

Unter dem Dach des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) verhandeln die DGB Gewerkschaften Tarifverträge mit dem iGZ und dem BAP, den Verbänden der Verleihunternehmen, Tarifverträge, mit dem Ziel, die Arbeitsbedingungen nachhaltig zu verbessern.

DGB Tarif

Auch politisch sind wir für die Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer aktiv. Wir wirken auf die Regierungsparteien ein, Verbesserungen in der Leiharbeit in Gesetzen aufzunehmen. Wenn sich Parteien sperren, sind wir auch bereit nachzuhelfen. So haben die DGB Gewerkschaften am 9. April in München der Forderung nach vernünftigen und fairen Bedingungen Nachdruck verliehen.

Zum Nachbericht

Die IG BCE Bezirk Köln-Bonn steht für Fragen, Rat und Tat zur Verfügung.

Nach oben