Der IG BCE Köln-Bonn schärft seine Kontur

Leitbild der IG BCE Köln-Bonn

Aus acht Punkten besteht das neue Leitbild der IG BCE Köln-Bonn. Es geht um die Gestaltung der Industriepolitik, die Sicherung und den Ausbau der Wertschöpfung zum Erhalt der Arbeitsplätze, um die Verknüpfung von Familie, Beruf und ehrenamtlichem Engagement oder um die Mitgliederbeteiligung in Regionalforen.

bilderfilm.de

IG-BCE-Luftballons
21.03.2013
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.
  • Wir gestalten aktiv die Industrie- und Standortpolitik durch unsere Tarifverträge und setzen diese gemeinsam mit unseren Betriebsräten um. Basis hierfür ist ein hoher Organisationsgrad in den Betrieben.
  • Zur Weiterentwicklung unserer Industrieregion nutzen wir unser starkes Netzwerk aus ehrenamtlichen Experten, externen Sachverständigen sowie unsere guten Kontakte in Politik und Wirtschaft.
  • Für uns haben Sicherung und Ausbau der Wertschöpfung zum Erhalt der Arbeitsplätze und zur weiteren Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen höchste Priorität.
  • Wir bauen die Mitgliederbeteiligung aus, in dem wir die betrieblichen Strukturen mit dem Lebensumfeld in Regionalforen stärker vernetzen.
  • Durch die Gründung von Zielgruppen in den Betrieben erreichen wir eine thematische Einbringung der Beschäftigten ohne Verpflichtung auf ein lebenslanges Ehrenamt.
  • Wir fördern die enge Verknüpfung von Familie, Beruf und ehrenamtlichen Engagement.
  • Nur durch Mitgliederstärke sind wir gestaltungs- und handlungsfähig.
  • Selbstbewusstes Auftreten ist der Schlüssel zum Erfolg. Wir brauchen uns nicht zu verstecken!

 

Nach oben