Arbeit 2020 in NRW

Neuer Projektsekretär

Lars Hüsemann ist seit September neuer Projektsekretär für das Projekt “Arbeit 2020 in NRW“ im Landesbezirk Nordrhein. Er hat an der Ruhruniversität Bochum Rechtswissenschaften studiert und war bereits von 2006 bis 2017 als freiberuflicher Dozent für die IGBCE tätig. Neben der Tätigkeit als Dozent hat er als freier wissenschaftlicher Mitarbeiter für die Kanzlei CNH-Anwälte in Essen gearbeitet.

IG BCE, Lars Hüsemann

28.09.2017
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Das Projekt „Arbeit 2020 in NRW“  unterstützt Betriebsräte, den digitalen Wandel in ihren Unternehmen mitzugestalten. Die IG BCE hat neben vielen  Veranstaltungen im Rahmen des Projektes  bisher  in vier Betrieben - vor allem Großunternehmen – das Projekt durchführen können. 10 weitere Betriebe werden in den nächsten zwei Jahren bis Ende 2019 folgen können. Die beteiligten Betriebsräte profitieren von externen Beratern, die helfen, Digitalisierung in den Betrieben zu erkennen und anschließend dabei unterstützen, den digitalen Wandel mitzugestalten. Lars Hüsemann übernimmt innerhalb des Projektes die Koordination, Begleitung und Dokumentation.

Falls Euer Betriebsrat Interesse an der Teilnahme am Projekt hat, meldet Euch gerne bei Lars Hüsemann für weitere Informationen.

0211 179376 – 638

0151 42244794

lars.huesemann@igbce.de

Nach oben